Zum Inhalt

Trendthemen

Sichern Sie Ihr vernetztes Heim vor dem Urlaub

F-Secure Deutschland

04.07.18 3 Minuten Lesezeit

Da gibt es etwas, worüber sich unsere Eltern nie Gedanken machen mussten: Das eigene, vernetzte Heim abzusichern, vor, während und nach einem Urlaub. Inzwischen kennen Sie sicherlich Hyppönens Gesetz, das besagt: “Sobald ein Gerät als ‘smart’ bezeichnet wird, ist es angreifbar.” Das ist leider ebenso wahr für unsere “Smart Homes”.

Sean Sullivan, F-Secure Security Advisor, ist davon überzeugt, dass wir zur Sicherung unserer Häuser und Wohnungen, die stetig mehr Geräte mit Internetverbindung beherbergen, so mit der Sicherung anfangen müssen, wie wir es auch mit unseren PCs machen.

“Das bedeutet grundsätzlich erst mal, dass gute und starke Passwörter zur Sicherung des WLANs eingesetzt werden müssen, die Software auf allen Geräten, die man zum Internet der Dinge zählt, immer auf dem neuesten Stand ist und man die Geräte vom Netz trennt, die man nicht nutzt – so wie man Programme, die man nicht nutzt, löschen sollte”, erklärt Sean.

Das deckt sich mit dem Rat, den Interpol, die größte Polizeiorganisation der Welt, am Anfang des Jahres ausgegeben hat, wobei Interpol zu bedenken gab, dass “alle Geräte, die sich mit dem Internet verbinden – zusammenfassend das Internet der Dinge genannt – potenzielle Ziele von Cyberattacken sind”.

Das Erste, was Sie machen sollten, ist sicherzustellen, dass Ihr Modem oder Router, der Sie mit dem Internet verbindet, die neuesten Updates und die neueste Software installiert hat.

“Es könnte sein, dass Sie dafür Ihren Internetprovider kontaktieren müssen. Sobald die Verbindung sicher ist, sollten Sie darüber nachdenken, Ihr Netzwerk aufzuteilen.”

Sie könnten ein Gästenetzwerk für PCs, Tablets und Smartphones aufbauen, die online gehen und dann alle anderen verbundenen Geräte auf einen anderen, sicheren Router umziehen, wie zum Beispiel F-Secure SENSE.

Sean gibt weiterhin den Rat, nur die internetfähigen Geräte mit dem Internet zu verbinden, die diese Verbindung notwendigerweise für volle Funktionalität benötigen.

“Zum Beispiel erlaubt es mir das Philips Hue Lichtsystem, verschiedene Parameter zu planen. Das ist sinnvoll”, so Sean. “Aber ich bin mir nicht sicher, ob WLAN Ihren Toast besser schmecken lässt.”

Sobald Ihr Heimnetzwerk sicher für reguläre Aufgaben ist, sollten Sie darüber nachdenken, wie Sie es sichern, wenn Sie im Urlaub sind.

Sean schlägt vor, dass man sich genauso Gedanken darüber machen sollte, wie Beiträge auf Social Media-Kanälen wie Facebook oder Twitter es Kriminelle wissen lassen, dass Sie weg sind wie es auch physische Dinge tun, auf die man sich sonst fokussiert (ein überquellender Briefkasten zum Beispiel).

“Wenn sich die Tageszeitungen vor Ihrer Tür auftürmen, ist es egal, ob Ihre smarten Lichter mit einem Timer verbunden sind”, kommentiert Sean. “Die Kriminellen werden davon nicht ausgetrickst.”

Der letzte Schritt, den Sie durchführen sollten, bevor Sie sich auf den Weg in den Urlaub machen, ist das Ziehen möglichst vieler Stecker.

“Wenn Sie niemanden haben, der sich um Ihr Haus kümmert oder die Lichter keinen WLAN-Zugang brauchen, um zu funktionieren, dann würde ich Modem, Router und alle smarten Geräte wie TV etc. ausschalten, bevor es losgeht.”

Natürlich sollten Sie Ihre Internetverbindung nicht kappen, wenn Ihr Feueralarm oder Ihre Alarmanlage darauf angewiesen ist.

Wir haben uns so daran gewöhnt immer online zu sein, dass es jetzt an der Zeit ist darüber nachzudenken, wie wir unsere Smart Homes so sicher machen können, wie es die Häuser und Wohnungen waren, in denen wir aufgewachsen sind.

F-Secure Deutschland

04.07.18 3 Minuten Lesezeit

Kategorien

Leave a comment

Oops! There was an error posting your comment. Please try again.

Thanks for participating! Your comment will appear once it's approved.

Posting comment...

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Hervorgehobener Artikel

Warum Anwender ihr Smart Home schützen sollten

F-Secure Deutschland

25.10.18

2 Minuten Lesezeit

Zugehörige Beiträge

Newsletter modal

Vielen Dank für Ihr Interesse am F-Secure Newsletter. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail zur Bestätigung des Abonnements. Falls Sie keine Nachricht bekommen haben sollten, überprüfen Sie bitte auch Ihren Spam/Junk Ordner.

Gated Content modal

Klicken Sie jetzt bitte auf die Schaltfläche unten um auf das angeforderte Dokument zuzugreifen – Vielen Dank für Ihr Interesse.